Backpacking in Thailand Teil 2 – Leben im Kloster, Traenen und viel zu feiern

pai-8_l1

Waehrend ich diese Zeilen schreibe, wird draussen im Hof meines Hostels immer noch Feuerwerk und Knallkoerper gezuendet. Es ist zehn Uhr morgens, doch die Thais scheinen ihr Feuerwerk wirklich zu lieben. Gerade ist in Thailand das Loi Krathong Festival, was immer um den zwoelften Vollmond des Jahres gefeiert wird (im Thailkalender). Bei diesem Lichterfest werden traditionell kleine Floesschen ins Wasser gelassen und mit brennenden Kerzen bestueckt. Das ganze soll wohl, aehnlich wie Silvester bei uns, die alten, negativen Geister vertreiben. Warum ich eigentlich in Chiang Mai zu diesem Fest hier bin, sind aber die tausenden von Laternen die in den Nacht Himmel entlassen werden. Es stellt sich heraus, das die grosse Massenentlassung der Laternen allerdings um die 100 Euro kostet und seit Wochen ausverkauft ist. Wirklich schade, den wer davon Videos oder Bilder gesehen hat kann verstehen, wie atemberaubend dieser Anblick sein muss. Weiterlesen →

Schwere Entscheidungen – Warum ich meine Reise pausieren werde

alone-62253_1280

Was ist hier los werdet ihr euch fragen. Reise pausieren? Was ist passiert? Darauf eine Antwort zu geben faellt mir nicht leicht. Tatsaechlich ist diesen Eintrag oeffentlich zu teilen eins der schwierigsten Dinge, die ich je gemacht habe. Ich habe in diesem Blog schon so einige meiner Schattenseiten und Schwierigkeiten geteilt, doch vor keinem dieser Eintraege war ich so nervoes, wie vor diesem. Mein Herz schlaegt ununterbrochen und ich habe wirklich tierische Angst. Doch das innere Verlangen das ganze oeffentlich zu mahchen ist so gross, dass ich jetzt weiss, dass es an der Zeit ist. Weiterlesen →