Die Dunklen Nächte der Seele – Wenn das Leben auf dem Kopf steht

cphxm61ob_0-paul-itkinEine weitere schwierige Zeit hat mein Leben die letzten Wochen umhüllt. Ich habe es schon öfter erwähnt, das Leben läuft in Zyklen ab; auf Phasen in weiter Höhe folgt meist dass abtauchen in eine tiefer liegende Ebene. Jetzt scheint das Pendel wieder umzuschwingen und ich tauche wieder auf. Warum das so wichtig für mich war und was ich dabei gelernt habe, darüber geht es in diesem Eintrag. Weiterlesen →

Das Gefühl der Verlorenheit – Die Transformation des gesamten Planeten

photo-1459445364195-16475050193cWenn sich das Leben so anfühlt, als wäre alles ein Traum, man zwar bewusst ist, aber sich trotzdem nicht ganz hier anfühlt. Wenn man das Gefühl für Interessen, Menschen und Tätigkeiten verliert, die einen vorher noch Freude und Befriedigung gegeben haben. Wenn man sich energiearm fühlt, wenig Kraft hat aufzustehen und die Dinge zu tun, die einen rufen und die man tief in sich als seine Berufung fühlt. Wenn man beim besten Willen nicht das erreichen und schaffen kann, was die Stimme im Kopf von einem verlangt und einen dann beschämt und verurteilt weil man es nicht erreichen konnte. Wenn man das Gefühl hat, dass etwas fundamental anders ist, das Leben und die eigne Wahrnehmung nicht mehr dieselbe ist. Das Gefühl der Verlorenheit. Weiterlesen →

Ein neues Bewusstsein, geboren aus der Verlorenheit

photo-1461770354136-8f58567b617aIm Leben läuft alles in Zyklen ab. Genau daran musste ich denken, als ich nach einem Einstieg in diesen Artikel gesucht habe. Wer den Youtubevideos von mir gefolgt ist, weiß dass die letzten Wochen eine enorme Achterbahnfahrt durch den Nebel gewesen ist. Viele neue Dinge haben begonnen, viel altes viel weg, doch in dem ganzen habe ich mich irgendwie verloren. Was seid dem passiert ist und was mich jetzt wieder zu mir gebracht hat, darüber geht es in diesem Artikel. Weiterlesen →

Der Liebster Award, die Online Konferenz „Leben im Jetzt“ und mein weiterer Weg

photo-1427435150519-42d9bcd0aa81

Vieles ist gerade in Bewegung, viele verändert sich. In diesem Artikel will ich einmal schauen, was gerade aktuell bei mir abgeht. Es ist schon länger her, dass ich hier geschrieben habe und auch das letzte Video liegt schon ein wenig länger zurück. Warum das so ist, was ich daraus gelernt habe und wie ich damit für die Zukunft umgehen will, das können wir uns jetzt zusammen anschauen. Weiterlesen →

Das Leben mit unveränderbaren Tatsachen

photo-1449182325215-d517de72c42dIm letzten Eintrag habe ich ja schon über die Veränderungen in meinem Leben geschrieben. Heute will ich davon erzählen, was sich seit dem so getan hat. Die gute Nachricht zuerst, die Nüchternheit ist immer noch Teil meines Lebens. Seit nun über 50 Tagen habe ich keinerlei Drogen konsumiert (es sei denn man zählt Zucker und Koffein dazu) und dass verrückte ist, dass es mir immer noch leicht fällt.

  Weiterlesen →

Eine neuer Phase beginnt – Das Ende des Leidens

photo-1444703686981-a3abbc4d4fe3Seit einigen Wochen schon ist es um Unendlich Sein still geworden. Es ist nicht so, dass nichts interessantes, erkenntissreiches oder teilenswertes passiert wäre. Im Gegenteil. Die letzten Wochen waren die intensivste und transformativste Phase meines Lebens. Ich hatte das Gefühl im Schleudergang des Lebens zu sein, wo ich hin und her geworfen werde, damit auch die letzten Reste meines inneren Widerstandes, meiner Ängste und Selbstkritik an den Tag kommen konnten und sich damit auflösen konnten. Ich versuche in diesem Blogeintrag festzuhalten, was sich denn nun genau ereignet hat Weiterlesen →

Ein Schritt vor, zwei zurück – das Leben als emotionale Achterbahnfahrt

photo-1437623889155-075d40e2e59fZwei Wochen ist es nun knapp her seit meinem letzten Video. Ich habe einige Fragen erhalten und bin jedem von euch dafür dankbar. Einigen habe ich schon direkt geantwortet, die andere Fragen halte ich mir für die nächsten Videos vor. 

Und hier liegt auch gleich wieder das Problem. Nach dem metaphorischen hervortreten aus der Dunkelheit ins Scheinwerferlicht fühle ich mich gerade voller Angst und Wiederstand diesen Weg weiter zu gehen. Es scheint teilweise wie eine unüberwindbare Hürde, wie das verzweifelte greifen eines kleinen Kindes nach seinem Spielzeug was auf dem riesengroßen Esstisch liegt.  Weiterlesen →

Ein Neuer Anfang im Licht des Morgens + Ich brauche eure Hilfe!


photo-1428894976381-853e04af6262

Die Nacht neigt sich dem Ende, die Dämmerung beginnt und die ersten, erleuchtenden Sonnenstrahlen kündigen sich am Horizont an. Die Dunkelheit liegt erst einmal hinter mir, mein Blick weilt am wunderschönen Firmament, dankbar für die Erfahrungen, die sich in den düsteren Ecken meines Bewusstseins abgespielt haben und voller Freude, über die Möglichkeit im Frieden in der Dämmerung zu sitzen und das nahende Licht in mich aufzusaugen. Weiterlesen →

Das Liegen in der Dunkelheit – Meine Abwesenheit und das Abtauchen in mich Selbst

photo-1427348693976-99e4aca06bb9

Der graue Raum kommt mir bekannt vor. Das Gefühl kommt mir bekannt vor, die Gefühle in mir, alles scheint schon ewig da gewesen zu sein. Die Hoffnungslosigkeit, der Schmerz, die Trauer, die Angst. Alles was ich schon lange hinter mir sah, taucht auf einmal wieder auf und legt sich um mich. Das Leben entfaltet sich in Wellen mit Phasen der Ruhe und stürmischen Wucht. Ich fühle mich wie im Auge des Sturms, eine große Macht die an mir reißt und zerrt, mich hin und her wirft und von mir will, dass ich mich ihr hingebe, mich wegtragen lasse, in ferne, unerforschte Gegenden. Doch ich will die Kontrolle nicht abgeben, kämpfe gegen die schier unbesiegbaren Massen an. Doch der Kampf ist ermüdend, zerrt an meinen Kräften, lässt mich immer mehr zu Boden gehen. In mir tobt immer noch Wiederstand gegen den Fluss des Lebens. Ich weiß was ich erreichen und umsetzten kann, was ich schaffen und teilen kann, wie unerschöpfliche meine innere Kraft ist. Das Universum weiß das und kennt auch den schnellsten Weg für mich um voran zu kommen. Weiterlesen →

Hin und her – Die Leiden des angehenden Künstlers

2e9b0cb2Nach einer sehr produktiven Phase, in der ich viel geschafft habe, bin ich jetzt wieder vom Pferd der Kreativität gefallen. Dann fällt es mir schwer, weiter Inhalte für Unendlich Sein zu erstellen und mit meinen anderen kreativen Projekten voranzukommen. Doch warum ist das so? Warum scheint es für viele Künstler so eine große Hürde zu geben Weiterlesen →